wahrheit für deutschland

 Documents

 17 views
of 322
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Description
WAHRHEIT Udo Walendy Verlag für Volkstum und Zeitgeschichtsforschung, 32602 Vlotho / Weser 1965 Alle Rechte vorbehalten Copyrigbt by Verlag für Volkstum und Zeitgeschichtsforschung, Vlotho/Weser Die Schuldfrage des zweiten Weltkrieges UDO WALENDY FÜR DEUTSCH LAND Verlag für Volkstum und Zeitgeschichtsforschung Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften (BPjS), eine Abteilung des Innenministeriums, verfolgt Udo Walendy nunmehr seit 1985. Es geht um dieses, auf dieser Website
Share
Tags
Transcript
Schlüsseldokumente des IMT über Hitlers Geheimreden Das Hoßbach-Protokoll Hitlers Ansprache vor den Oberbefehlshabern der Wehrmacht am 5. 11. 1937 Hitlers Ansprache vor der deutschen Presse am 10. 11. 1938 Hitlers Ansprache vor den höheren Offizieren der Wehrmacht am 23. 5. 1939 Hitlers Ansprache vor den Oberbefehlshabern der Wehrmacht am 22. 8. 1939 Hitlers Ansprache vor den Oberbefehlshabern der Wehrmacht am 23. 11. 1939 Erkennbare Realitäten Anhang und Quellen Staatsmänner und Diplomaten Quellenverzeichnis Personenregister Leitmotiv: Wahrheit für Deutschland! Sachliche Gesprächsführung ist Voraussetzung für aufbauende Friedenspolitik. Sachlichkeit aber muß ihre Wurzeln in der Geschichte schlagen. Wer die Vergangenheit der Völker verfälscht, handelt nicht sachlich, nicht ehrlich, verdient kein Vertrauen und wird nicht in der Lage sein, den Völkern Frieden und Recht zu sichern. Der Historiker ist um der Vergangenheit und Zukunft willen verpflichtet, ungeachtet jeder politischen Zweckmeinung, die gegenwärtig mit Hilfe der modernen Publikations- und staatlichen Lenkungsmittel weltweit dogmatisiert werden kann, jene historischen Wahrheiten zu suchen, zu finden, zu vertreten und durchzusetzen, die auch in der Zukunft Bestand haben. Politische Zweckurteile kritiklos zu wiederholen oder wesentliche Dokumente zu verheimlichen,1) kann niemals zu jener für den Frieden und den Fortbestand der Menschheit unerläßlichen Sachlichkeit beitragen. Die Welt ist heute zu gefährlich geworden für irgend etwas anderes als die Wahrheit! Gegenwart und Zukunft verlangen, die Kriegsschuld ernsthaft zu untersuchen. Die Schuldfrage kann nicht nach dem Motto ,,der Stärkere hat recht entschieden werden! In einem zukünftigen Krieg wird keine der streitenden Parteien einen solchen Machtanspruch als völkerrechtlich verbindlich anerkennen! Erst ein Urteil, das Aussicht hat, in einer solchen Situation von beiden Parteien anerkannt zu werden, weil es auf grundsätzlichen, verpflichtenden Wahrheiten und gleichberechtigten Rechtsauffassungen aufbaut, ist konstruktiv. Wer eine unabhängige Rechtsfindung nicht auch für Deutschland billigt, schließt sich aus dem Kreise derer aus, die wirklich begriffen haben, was sich in den letzten Jahrzehnten in Europa, in der Welt abgespielt hat, und die entschlossen sind, Erfahrung, Wahrheit, Recht, Würde und somit auch den Frieden politisch wirksam zu machen. Wer die Schuld am Zweiten Weltkrieg kurzerhand Adolf Hitler zuschiebt, hat damit weder die Schuldfrage des Ersten Weltkrieges noch der Kriege zwischen 1918 und
Related Search
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks