Jugendinfo_NOE_19_11_2012

 Documents

 70 views
of 38
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Description
Vorstellung der Überblick ã Aufgaben der Jugend:info NÖ ã Arbeitsschwerpunkte – Arbeit und Bildung – Internationales  „Jugend in Aktion“ –…
Share
Transcript
Vorstellung der Überblick • Aufgaben der Jugend:info NÖ • Arbeitsschwerpunkte – Arbeit und Bildung – Internationales  „Jugend in Aktion“ – Freizeit  1424 Jugendkarte NÖ – Leben  Jugendschutz • Workshopangebote • Jugendbefragung 2012 Anna Coreth und Tina Volkmann Standort Klostergasse 5 3100 St. Pölten Anna Coreth und Tina Volkmann Aufgaben der Jugend:info NÖ • Anlaufstelle für junge NiederösterreicherInnen, deren Bezugspersonen und MultiplikatorInnen • Wegweiser für junge Erwachsene • Projektträger der 1424 NÖ Jugendkarte • Regionalstelle JUGEND in AKTION Anna Coreth und Tina Volkmann Aufgaben der Jugend:info NÖ II • Jugendgerechte Aufbereitung von Informationen: – Broschüren/Folder – Homepage • Anfragenbeantwortung • Messeauftritte • Infostände/Workshops • Beratungen Anna Coreth und Tina Volkmann Arbeitsschwerpunkte • Arbeit und Bildung • Internationales  „Jugend in Aktion“ • Freizeit  1424 NÖ Jugendkarte • Leben  Jugendschutz Anna Coreth und Tina Volkmann Arbeit und Bildung I • Vorstellung unterschiedlichster Ausbildungen und Berufe • Bewerbungscheck • Individuelle Beratung und Gespräche • Infostände auf Berufs- und Bildungsmessen Anna Coreth und Tina Volkmann Arbeit und Bildung II • Schwerpunkt: „Ferien und Nebenjobsuche“ Anna Coreth und Tina Volkmann Internationales • Auslandsmöglichkeiten nach der Matura – Au-Pair/ WOOFEN/FSJ/…….. • Regionalstelle „Jugend in Aktion“ Anna Coreth und Tina Volkmann Jugend in Aktion 2007 bis 2013 Ein Förderprogramm der Europäischen Union Rahmenbedingungen • EU-Förderprogramm für außerschulische Projekte im Jugendbereich • Laufzeit: 1. Jänner 2007 bis 31. Dezember 2013 • Gesamtbudget: 885 Millionen Euro Programmziele • Förderung aktiver Bürgerschaft • Solidarität, Toleranz und Verständnis • Europäische Zusammenarbeit im Jugendbereich • Qualitätsmanagement: Weiterentwicklung und Know- how -Transfer in der Jugendarbeit Schwerpunkte • Europäische Identität • Förderung der kulturellen Vielfalt, Kampf gegen Rassismus • Einbeziehung von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf Zielgruppe • Junge Menschen zwischen 13 und 30 Jahren (Kernzielgruppe: zw. 18 bis 25 Jahren) • JugendarbeiterInnen • Verschiedenste Einrichtungen der Jugendarbeit (informelle Gruppen, Jugendverbände, andere freie Träger im Jugendbereich, NGOs, öffentliche Einrichtungen,....) Beteiligte Länder • Programmländer • Mitgliedstaaten der EU • EFTA / EWR Länder • Kandidatenländer • Partnerländer • Nachbarländer: Südosteuropa, Osteuropa und Kaukasus, Partnerländer im Mittelmeerraum • Partnerländer weltweit Aktionslinien • Aktion 1: Jugend für Europa – 1.1 Jugendbegegnungen – 1.2 Jugendinitiativen – 1.3 Projekte partizipativer Demokratie • Aktion 2: Europäischer Freiwilligendienst • Aktion 3: Jugend für die Welt • Aktion 5: Unterstützung der europ. Zusammenarbeit im Jugendbereich Jugendbegegnung • PartnerInnen aus verschiedenen Ländern • Dauer: mind. sechs Tage, maximal: drei Wochen • TeilnehmerInnen: mind. 16, maximal 60 • Zentrales Projektthema z.B. Gleichberechtigung, Integration, Klimaschutz … Projektbeispiel für Jugendbegegnung Jugend/macht/Zukunft - Weinviertler Jugendservice Eine Woche lang diskutierten Jugendliche aus Polen, Tschechien, Ungarn, Italien, Österreich und der Slowakei zu den Themen Zukunft und Chancen am Arbeitsmarkt für Jugendliche. Jugendinitiative • national oder transnational (findet in mehreren Ländern statt) • Dauer: Zwischen drei und 18 Monaten • TeilnehmerInnen: mind. vier Personen • Zentrales Projektthema z.B. Arbeitslosigkeit, Jugendkultur, Prävention Alkohol& Drogenmissbrauch Beispiel für Jugendinitiative Viennasian - Deine Stadt. Deine Geschichte. Deine Fotos. • Asiatische Community • Fotowettbewerb und Ausstellung • Ziel: Identität und Verständnis EFD – Europäischer Freiwilligendienst • Jugendliche zw. 18 und 30 Jahren • Keine Vorkenntnisse erforderlich • Dauer: 6-12 Monate • Einsatzorte: Mithilfe in Organisationen, Vereinen, Institutionen im Kultur-, Sozial- oder Umweltschutz-Bereich Finanzierung • 90% d. Reisekosten • Versicherung • Unterkunft/Verpflegung • Taschengeld Schritte zum Projektstart • Kontakt mit Jugendinfo NÖ (SO) • Bewerbung • Zusage  • Einreichung bei Nationalagentur 3 Anmeldefristen: • Einreichungsfrist Projektbeginn • 1. Februar 1. Mai –31.Oktober • 1. Mai 1. August -31.Jänner • 1. Oktober 1. Jänner – 30. Juni Bei Genehmigung: • Vertrag wird aufgesetzt (activity agreement) • Organisation der Reise • Versicherungsabschluss • Seminare • Projektstart EFD Datenbank Beispielprojekt: EFD in Polen • Mitarbeit einer niederösterreichischen Freiwilligen in einer Kinder- und Jugendbibliothek in Polen • Aufgabenbereiche: • Betreuung der Kinder und Jugendlichen • Organisation von Veranstaltungen (Lesestunden,…) • Weitergabe von Informationen über das Heimatland Jugend für die Welt • Jugendbegegnungen, sowie Aktivitäten der Vernetzung und Ausbildung mit Partnerländern aus: – Südosteuropa – Osteuropa und Kaukasus – Länder im Mittelmeerraum Jugend trifft Politik • Nationale Jugendseminare - mind. 15 TeilnehmerInnen - mind. 1 Partnerorganisation (Bürgermeister, Jugendreferent …) • Grenzüberschreitende Jugendseminare - mind. 30 TeilnehmerInnen - mind. vier weitere Partnerländer Beispiel für Jugend trifft Politik Rollentausch – wir zeigen euch was uns bewegt! Jugendliche und Politiker tauschten die Rollen und konnten somit von einander lernen. Politiker konnten viel über die Wünsche und Bedürfnisse der Jugendlichen erfahren. Jugendliche haben wichtige Infos über politische Strukturen, Entscheidungen,… gesammelt. Kontakt Regionalstelle NÖ Regionalstelle JUGEND in AKTION NÖ Klostergasse 5 3100 St. Pölten Leitung: Anna Coreth Tel.: ++43/2742/24565-25 E-Mail:anna.coreth@jugendinfo-noe.at Website: www.jugendinfo-noe.at Kontakt Nationalagentur Interkulturelles Zentrum - Österreichische Agentur "Jugend in Aktion„ Lindengasse 41/10 1070 Wien Tel.: ++43/1/586 75 44 E-Mail: iz@iz.or.at Website: www.jugendinaktion.at 1424 NÖ Jugendkarte • Altersnachweis gemäß § 22 NÖ Jugendgesetz • zahlreiche Vergünstigungen und Vorteile in NÖ und ganz Europa • demnächst als Europäische Jugendkarte (EYCA) Anna Coreth und Tina Volkmann Leben • Schwerpunkt: Jugendschutz – Ausgehzeiten – Alkohol- und Zigarettenkonsum – Tattoo und Piercing – Arbeiten und Wohnen • Gesundheitsförderung und Prävention – Projekte und Broschüren Anna Coreth und Tina Volkmann Workshopangebote • Ab Frühling 2013 – Informationskompetenz (Schwerpunkt: NÖ Jugendgesetz) • Wege durch den Infodschungel • sinnvolle, wertvolle Infos erkennen – Lernfit • Infos rund um das Lernen • Lerntipps • Zeitmanagement Anna Coreth und Tina Volkmann Befragung der Jugend:info NÖ - insgesamt 350 TeilnehmerInnen - versch. Schulformen und –klassen - versch. Altersgruppen - Schwerpunkte - Informationskanäle - Themenschwerpunkte - Infos in Schulen Anna Coreth und Tina Volkmann Befragungsergebnisse • Informationskanäle – Homepage – Mail – Telefonate • Themen Schwerpunkte – Arbeit und Bildung – Jugendschutz – Internationales Anna Coreth und Tina Volkmann Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Anna Coreth und Tina Volkmann
Related Search
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks