2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg PC Maus

 Documents

 19 views
of 54
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Description
Technische Universität Berlin – II WB – Servicebereich Weiterbildung Kurzinfo Funktion und Bedienung M.Goldberg PC Maus- und Tastatur-Bedienung Bedienung…
Share
Transcript
Technische Universität Berlin – II WB – Servicebereich Weiterbildung Kurzinfo Funktion und Bedienung M.Goldberg PC Maus- und Tastatur-Bedienung Bedienung der Präsentation • Bewegen Sie sich in der Präsentation durch Betätigen der Schaltflächen in der Fußzeile. • Teilweise stehen auf Folien weitere Schaltflächen bereit. Ein Anklicken dieser Schaltflächen startet eine Animation oder ruft eine Unterfolie mit näheren Erklärungen auf. • Anklicken der Eintragungen auf den Inhaltsverzeichnis- Folien bringt Sie direkt zu dem jeweiligen Thema. Zur zuletzt angesehenen Folie Eine Folie vorwärts Eine Folie zurück Zum Inhaltsüberblick Zur ersten Folie © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 2 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Einführung • Maus und Tastatur stellen die wichtigsten Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Rollen Pause Num Rollen Eingabegeräten eines Computers dar. ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos 1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 Y X C V B N M • Weitere Eingabegeräte sind z.B.: < I µ , . - Ende Bild Enter Strg  Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf – Joystick – Scanner – Mikrofon • PC-Mäuse verfügen heute in der Regel über 2 Tasten und ein Scrollrad. • Standard für aktuelle Tastaturen ist das sogenannte erweiterte MF II – Tastaturlayout mit 105 Tasten. • Abweichungen gibt es vor allem bei Notebook-Tastaturen. • Zusätzliche Tasten bei Mäusen und Tastaturen können teilweise mit selbst definierten Funktionen belegt werden, erfordern jedoch oft die Installation eines speziellen Treibers. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 3 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Mausbedienung - Linke Maustaste Die linke Maustaste dient zum Auswählen von Text und Objekten, Betätigen von Schaltflächen sowie dem Start von Programmen und Aufruf von Dokumentbearbeitungen. Funktionsbeispiele Auf Ein Einfachklick dem Desktopauf oder eine in Schaltfläche einem Ordner/Explorer-Fenster betätigt diese Schalt- öffnet fläche ein undDoppelklick löst die zugeordnete einen Ordner, Funktion startet aus. ein Programm oder öffnet ein Dokument in einem zugeordneten Programm. Ein Einfachklick auf ein Objekt des Desktops, eines Ordner- In MS Word markiert ein Dreifachklick in einen Absatz den In fensters einemoder Datei-Dialog innerhalbwird eines durch Dokumentes einen Doppelklick markiert ein das be- gesamten Absatz. Ordner treffendegeöffnet Objekt.oder ein Dokument ausgewählt und geöffnet. In MS Word markiert ein Dreifachklick in den Rand eines In Eineinem Einfachklick Dokument in einen wird Text durchsetzt einendieDoppelklick Schreibmarke ein an die Textes den gesamten Text. eingebundenes geklickte PositionObjekt im Text. zur Bearbeitung geöffnet. In EinMS Einfachklick Word kannindurch einer einen Tabellenkalkulation Doppelklick auf markiert ein Wort eine das gesamte Zelle. Wort markiert werden. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 4 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Mausbedienung - Rechte Maustaste • Die rechte Maustaste öffnet das Kontextmenü. • Das Kontextmenü enthält in Abhängigkeit vom zuvor markierten Objekt oder der Position in einem Text oder einer Tabelle die wichtigsten dem Objekt, dem Text usw. zugeordneten Funktionen. • Die gleiche Funktionalität wird auch über die [Menü] - Taste der Tastatur bereitgestellt. Beispiele © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 5 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Mausbedienung - Scroll-Rad • Die meisten Mäuse verfügen heute über ein sogenanntes Scroll-Rad. • Mit Hilfe des Scroll-Rades kann innerhalb eines Fensters der sichtbare Bildschirmausschnitt verschoben werden. • Wird das Scroll-Rad nach Unten gedreht, verschiebt sich der sichtbare Bildaus- schnitt zum Ende eines Dokumentes hin. • Drehung nach Oben ver- schiebt dementsprechend zum Anfang hin. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 6 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Maus-Anpassungen - I Verschiedene Funktionen der Maussteuerung können indi- viduell angepasst werden. Der Aufruf des Anpassungsdia- logs erfolgt unter Windows XP über: Start ► Systemsteuerung ► Drucker und andere Hardware ► Maus Einstellungen Falls es dem Anwender z.B. schwer Für Linkshänder ist auf dem Register fällt die Tasten beim Doppelklick schnell [Tasten] die Option die Funktion der genug zu betätigen, kann auf dem rechten und linken Maustaste zu Register [Tasten] die Doppelklick- vertauschen interessant. geschwindigkeit geändert werden. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 7 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Maus-Anpassungen - II Durch Wechsel zu den anderen Registern des Dialogs „Eigenschaften von Maus“ können weitere Einstellungen vorgenommen werden. Einstellungen Effekteinstellungen können auf dem Register Über die [Zeigeroptionen] Registerkarte [Rad] kann Über die Registerkarte vorgenommen werden. [Zeiger] des eingestellt werden, wie weit der Dialogs können alternativ gestaltete sichtbare Gerade Bildausschnitt auf Mauszeiger sehr großen beim ausgewählt Drehen Monitoren werden. des Scroll-Rades kann bewegt wird. eine leichte Erhöhung der Zeigergeschwindigkeit sinnvoll sein. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 8 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Standard-Tastaturlayout Die Tastatur kann in mehrere Bereiche unterteilt werden: Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Bereiche anzeigen dreiEscape-Taste die den Kontrolllämpchen Funktionstasten numerischen Block Sonderfunktionstasten Haupt-Tastenblock Cursorblock © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 9 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Kleinbuchstaben Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Kleinbuchstaben, Zahlen und andere links unten auf einer Taste darge- stellte Zeichen werden durch einfaches Betätigen der entsprechenden Tasten eingegeben. Bsp. G g © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 10 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Großbuchstaben / Doppelbelegung Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Großbuchstaben und oben links auf Tasten dargestellte Zeichen (z.B. $ oder ?) können bei festgehaltener Umschalt-Taste [Shift] eingegeben werden Bsp. + G G © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 11 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Feststelltaste Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Nach Betätigen der Feststelltaste [Shift-Lock] können dauerhaft Groß- buchstaben oder oben links auf einer Taste dargestellte Zeichen eingege- ben werden, ohne die Umschalttaste jedes Mal neu betätigen zu müssen. Eine Kontrollleuchte erinnert an die eingerastete Feststelltaste. Erneutes Betätigen der Feststelltaste hebt die Funktion wieder auf. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 12 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Dreifachbelegung Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Unten rechts auf einer Taste dargestellte Zeichen (z.B. @ oder €) können bei gedrückt gehaltener [Alt Gr] - Taste eingegeben werden. Q Bsp. Alt Gr + @ @ © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 13 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Tabulator Taste Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Durch Betätigen der Tabulator-Taste [Tab] kann z.B. in Masken zwischen Eingabefeldern und in Tabellen zur nächsten Zelle gewechselt werden. In einem Text wird die Schreibmarke an die nächste definierte Tabulatorposition gesetzt. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 14 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Rückschritt / Löschen Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Mit Hilfe der Rückschritt / Löschen Taste [BS] wird in einem Text oder Eingabefeld das links von der Schreibmarke befindliche Zeichen, ein markierter Textteil oder ein markiertes Objekt gelöscht. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 15 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Eingabe / Enter Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Durch Drücken der Eingabe-Taste [ Enter ] werden Eingaben in Eingabemasken abgeschlossen oder ausgewählte Schaltflächen bestätigt. In Textverarbeitungsprogrammen wird ein neuer Absatz erzeugt. Eine zweite Eingabe-Taste befindet sich rechts unten im numerischen Block. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 16 PC Maus- und Tastatur-Bedienung STRG Tasten Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Das Betätigen der Taste [Strg] hat alleine keine Funktion. In Kombination mit verschiedenen anderen Tasten sind ihr Beispiele jedoch oft wichtige Funktionen zugewiesen. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 17 PC Maus- und Tastatur-Bedienung ALT Taste Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Das Betätigen der Taste [Alt] aktiviert unter Windows die Menüzeile. Beispiele In Kombination mit verschiedenen anderen Tasten sind verschiedene Funktionen zugewiesen. Sonderzeichen In Kombination mit einem Zifferncode können Sonderzeichen in Texte eingefügt werden. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 18 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Windows Tasten Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Ein Druck auf die seit Einführung von Windows 95 üblichen Tasten mit dem Windows Logo [ Win ] öffnet das Windows Start-Menü. Beispiele In Kombination mit anderen Tasten sind weitere Funktionen verfügbar. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 19 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Menütaste Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Die mit Windows 95 eingeführte Menütaste [ Menü ] ruft ein Kontextmenü auf. Das Menü enthält in Abhängigkeit von der Position der Beispiele Schreibmarke bzw. davon, welches Objekt zuvor markiert wurde, die wichtigsten Funktionen und Befehle. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 20 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Pfeiltasten Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Mit Hilfe der Pfeiltasten (Cursortasten) kann in Eingabefeldern, Textverarbeitungsprogrammen usw. die Position der Schreibmarke nach oben, unten, links oder rechts verschoben werden. Ist der numerische Block in den Cursor-Modus geschaltet, können auch die dortigen Pfeiltasten diese Funktion übernehmen. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 21 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Bildlauftasten / Positionstasten Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Über die Bildlauftasten [Bild ] und [Bild ] kann in längeren Dokumenten, auf Internetseiten usw. der sichtbare Ausschnitt auf dem Bildschirm jeweils nach oben oder unten verschoben werden. Über die Taste [Pos 1] wird die Schreibmarke jeweils an den Anfang eines Eingabefeldes oder einer Zeile, über [Ende] ans Ende gesetzt. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 22 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Entfernen Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Durch Betätigen der Entfernen-Taste [Entf] wird ein Zeichen rechts von der Schreibmarke, ein zuvor markierter Text oder ein Objekt gelöscht. Beim Löschen einzelner Zeichen rücken die hinter den gelöschten Zeichen gelegenen Zeichen jeweils eine Position nach links. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 23 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Einfügen-Taste Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Durch Betätigen der Einfügen-Taste [ Einfg ] wird zwischen dem Einfüge- und dem Überschreib-Modus Details gewechselt. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 24 PC Maus- und Tastatur-Bedienung NUM Taste Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Mit Hilfe der Taste [ Num ] kann die Funktion der hellgrauen Tasten des numerischen Blocks umgeschaltet werden, so dass sie die Funktion des Cursor-Blocks übernehmen. Leuchtet die Kontrollleuchte NUM, so ist die numerische Funktion aktiviert, leuchtet die Kontrollleuchte NUM nicht, so ist die Cursor-Funktion aktiviert. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 25 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Zifferntasten Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Die Zifferntasten des numerischen Blocks eignen sich insbesondere in Kalkulationsprogrammen wie Excel oder dem Windows-Taschenrechner zur schnellen Eingabe von Zahlen. Sie werden im unteren rechten Bereich durch eine Komma-Taste ergänzt. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 26 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Rechentasten Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Über die Rechentasten können die Operatoren für Division, Multiplikation, Subtraktion und Addition eingegeben werden. In manchen Anwendungen, wie z.B. dem Windows-Taschenrechner werden damit direkt die jeweiligen Schaltflächen bedient. Die Enter-Taste entspricht in ihrer Funktion dem Gleichheitszeichen. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 27 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Escape Taste Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Die Escape Taste [ ESC ] dient dazu einen Eingabedialog ohne Speichern der Eingaben zu schließen. Die Escape-Taste entspricht damit in Windows-Dialogen dem Betätigen der Schaltfläche [ Abbrechen ]. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 28 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Funktionstasten Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Über die Funktionstasten [ F1 ] … [ F12 ] können direkt verschiedene Funktionen veranlasst werden. Beispiele Weitere Funktionalitäten sind in Verbindung mit den Tasten [ Shift ], [ Strg ] und [ Alt ] verfügbar. © 2009 - TU Berlin - II WB / M.Goldberg 29 PC Maus- und Tastatur-Bedienung Druck-Taste Num Rollen Rollen Esc F1 F2 F3 F4 F5 F6 F7 F8 F9 F10 F11 F12 Druck Pause ° ! " § $ % & / ( ) = ? ` Bild Num Einfg Pos1 ^ 1 2 ² 3 ³ 4 5 6 7 { 8 [ 9 ] 0 } ß ´ * Bild 7 8 9 Q@ W E R T Z U I O P Ü + ~ Entf Ende € Pos1 Bild ‘ 4 5 6 A S D F G H J K L Ö Ä # > ; : __ 1 2 3 < I Y X C V B N Mµ , . - Ende Bild Enter Strg   Alt Alt Gr   Strg 0 Einfg , Entf Betätigen der Taste [Druck] unter Windows stellt einen Screenshot des gesamten aktuellen Bildschirminhalts in die Zwischenablage. Die Tastenkombination [Alt] + [Druck] stellt einen Screenshot des aktiven Fensters in die Zwischenablage. © 2
Related Search
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks